Smartphone

Das Smartphone wird im Sprachgebrauch immer noch als Handy bezeichnet, jedoch hat sich die Nutzung, wie auch die Technik erheblich verändert. Mit dem Smartphone wird heute kaum noch telefoniert und so gut wie keine SMS verschickt, weil sich sich die Nutzung fast ausschließlich auf das Internet beschränkt, dessen Vielfalt jedoch enorm ist.

SmartphoneSmartphoneSmartphones unterschieden sich heute kaum noch in der Technik, dafür umso mehr beim Betriebssystem. Zwei Betriebssysteme haben sich durchgesetzt, Apple iOS und Google Android. Beide Systeme bieten eine Vielzahl von Apps ( Anwendungen ) wie etwa Spiele, Musik, Videos und vieles mehr an und beide Betriebssysteme machen ein Smartphone erst so richtig clever und smart.

Will man ein neues Smartphone kaufen, so kann man dies ohne Vertrag regulär über das Internet oder im Elektronikfachmarkt erledigen. Will man es finanzieren, kann man dies über einen Handyvertrag machen, mit einem sogenannten „Handy mit Vertrag“ Angebot, bei dem man zusätzlich zum Handytarif noch eine monatliche Rate für das smarte Telefon bezahlen muss. Damit das Smartphone betrieben werden kann, braucht es eine SIM Karte und zur Einrichtung eine WLAN Verbindung, sprich eine Verbindung zum Internet. Um es unterwegs nutzen zu können, braucht man einen Tarif oder auch einen Prepaid Tarif mit einem ausreichend großen Datenvolumen um jederzeit den Datenaustausch mittels einer Internetverbindung zu gewährleisten.