Kreditzins: Effektiver Jahreszins

Wie wird der Zins für einen Kredit ermittelt?

Zinsen für einen Kredit bestehen aus zwei Elementen, Sollzins und Bearbeitungskosten. Der Sollzins ist der Zinssatz welcher auf den geliehenen Betrag erhoben wird. Die Bearbeitungsgebühren für den Kredit werden ebenfalls prozentual vom Gesamtbetrag der Kreditsumme errechnet und enthalten Kosten der Bank für z.B. Versicherungen ( Ausfall- Restschuld- oder Kreditlebensversicherung ) und werden zum Sollzins hinzugerechnet. Beide Posten ergeben gemeinsam den Effektivzins, den sogenannten effektiven Jahreszins.

Beispiel:
1,5% Sollzins ( Zins / Normalzins ) + 3% Bearbeitungsgebühr = 4,5% effektiver Jahreszins

Hinweis:

Die Höhe der Bearbeitungsgebühren und des Zinssatzes sind abhängig von der Laufzeit, Tilgung und weiteren Komponenten je nach Art des Kredites. Die Bearbeitungsgebühr ist abhängig von den darin enthaltenen Posten und deren Kosten.

Anmerkung:

Zinssatz und Bearbeitungsgebühren sind wie auch die Kredithöhe generell verhandelbar!

Weblinks:

Hilfreiche Artikel zum Thema: